login to MyAPVGraz login   TU Graz
APV Graz

Aktivitäten 2006
APV Abend Ebro
5. April 2006

Am Abend des 5. April 2006 lud die Firma EBRO – ARMATUREN, vertreten durch Hr. Christian Mayer und Hr. Christian Wiesbauer, zum APV – Abend.

Der erste Abschnitt des Vortrages beschäftigte sich mit den während der letzten Jahren gestiegenen Anforderungen an Armaturen. Der vermehrte Einsatz von rezyklierten Faserstoffen und mineralischen Füllstoffen in der Papierindustrie führt zu verstärktem Verschleiß und Dichtungsproblemen bei den installierten Armaturen. Strömungsgeschwindigkeiten bis zu 5 m/s in den Rohrleitungen wurden bei modernen Maschinen gemessen. Auch die immer enger werdende Schließung der Kreisläufe stellt aufgrund der im Produktionswasser gelösten und kolloidal gelösten Bestandteile und dem daraus resultierenden Chemikalieneinsatz besondere Anforderungen bezüglich Korrosion an die Armaturen.

Anschließend stellte uns Hr. Wiesbauer den neuen Armaturenprüfstand der Firma EBRO vor, der gemeinsam mit der TU Dresden entwickelt wurde. Dabei können Strömungs-geschwindigkeiten zwischen 0,3 und 5 m/s bei Volumenströmen bis zu 140 m3/h (k = 3%) verwirklicht werden.

Abschließend wurde noch kurz die Produktpalette von EBRO angesprochen, die Absperrklappen und Automatisierungstechnik (Stellantriebe, Schwenkantriebe, etc.) umfasst. Zusätzlich wurde durch den Kauf der Firma STAFSJÖ aus Schweden, welche Marktführer bei Plattenschiebern in der Papier – und Zellstoffindustrie sind, das Produktangebot erweitert und komplettiert.

Anschließend wurde der Abend noch mit einem sehr geselligen und lustigen Abendessen im „Goldenen Dachl“ abgerundet.

Im Namen des gesamten APV´s möchte ich mich sehr herzlich für diesen Abend bei Hr. Mayer und Hr. Wiesbauer bedanken.

 



Autor: Hannes Kinast


 
© 2001-2017 APV Graz      Impressum    Suche  
webdesign by Christoph Knauer